SV Suddendorf-Samern

seit 1959

Mosches letztes Heimspiel-Susa1 beendet die Saison auf Platz 4

 

Nach einem schweißtreibenden Wochenende stand eine weitere Aufgabe auf dem Wochenendplan der Weinberg-Elf. Diese lautete: Platz 4 sichern und dem langjährigen Coach Uwe (Mosche) Weinberg einen verdienten Abschiednbereiten. Die Vorbereitung auf das Spiel hat bereits früh morgens in Stahlkappen bei der 72-Stunden-Aktion Schuhen begonnen, was so manchen SuSa-Akteur bereits vor dem Spiel  einige Körner gekostetet hatte.            

Das Spiel in Samern startete pünktlich um 15 Uhr. Nach nur drei Minuten konnte sich der Goalgetter Jörn Wegkamp erstmals in den Spielbricht eintragen lassen und die 1:0 Führung für die SuSaner markieren. In einem zerfahrenden und zähen Spiel waren es immer wieder vereinzelte Torraumszenen, die das Spiel vor einem lauen, schlechten Sommerkick bewahrten. In der 23. Minute konnte sich unser Lukas- Marvin van der Veen auf der linken Seite stark in Szene setzen und für den freistehenden Hendrik Horstmeier vorbereiten. Nach weitern, überschaubaren Torchancen der Hausherren war es ein ungewöhnlicher Schnitzer in der SuSa-Abwehr, der den Gästen das 2:1 bescherte. Die Gäste wurden daraufhin etwas agiler und verpassten das gut behütete Tor von SuSa-Keeper Daniel Wilbrand jeweils in der 35. und 40. Minute nur knapp.

Mit einem 2:1 Pausenstand ging es in die Kabine.

Nach einseitigem Meinungsaustausch in der Kabine, dass dieser schwache Fußball nicht einem Abschied von Mosche gerecht werde, versuchten die Herren in Schwarz und Weiß die Schlagzahl etwas zu erhöhen.

In der 53. Spielminute war es erneut Hendrik Horstmeier der nach einem schnell gespielten Angriff über Wegkamp und Prinz clever zum 3:1 einschob. Das 4:1 und somit die mögliche Vorentscheidung fiel zehn Minuten später. Eine platzierte Flanke, geschlagen von Rainer (Kalle Kochler) vollendete Matthias Prinz mit einem sehenswerten Volleyschuss. Das fünftete Tor des Tages (73.) erzielte der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Jan Brüning mit seinem starken rechten Fuß. Die Gäste aus Esche konnten sieben Minuten vor Spielende noch einen Konter setzen und den Hausherren das 5:2 einschenken. Weitere Highlights gab es nicht zu vermelden, somit endete das letzte Susa Heimspiel für Trainer Uwe Weinberg mit einem 5:2-Sieg.

Die Tribünen Einweihung in Suddendorf wurde genutzt, um auf und mit Mosche ein oder elf Bier zu trinken. In Suddendorf wurde Uwe von der Fußballabteilung geehrt (siehe Bericht vom 27.5.).

An dieser Stelle möchten wir uns schon jetzt in Namen der Mannschaft bei einem unglaublichen Trainer bedanken. Wir hatten absolut spannende, lehrreiche und gute Jahre. Mosche war und ist, Motivator, Trainer und vor allem in jeder Situation guter Kumpel. Bleib so wie du bist! Wir werden dich Samstag ausgiebig feiern.

Am Samstag den 1.6 findet um 16 Uhr unser Saisonfinale in Lohne statt. Wir freuen und euch vor Ort begrüßen zu dürfen.

Für alle treuen Fans, Gönner und Sponsoren stehen aufgrund der späten Anstoßzeit ab ca. 20 Uhr Essen und Trinken bereit. Lasst und am Samstag ein schönes Saisonfinale und gleichzeitig Uwe geleistete Arbeit würdigen und feiern.

Bis dann,

SUSA 1 Herren

1. Mannschaft

 

1. Herren Saison 2017/18

Trainer:
Patrik Sackbrook, 0152 / 07493869, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Co-Trainer:
Marc Lockert, 0151 / 15426944, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Trainingszeiten : Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr  und  Freitag 18.30 - 20.00 Uhr in Samern

 

Wir werden unterstützt von: Helmut Post

Nächste Spiele und Tabelle:

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok